Martinsfest
Andrang beim Martinsfest (2 von 3)
Quelle: Christina Lang

« vorheriges Bild   [ZUR ÜBERSICHT]  Bild 2 von 3  nächstes Bild »
Andrang beim Martinsfest (2 von 3)
Für die Kinder der Pöllwitzer Tagesstätte ist das Martinsfest nichts Neues, doch hatte es am Freitagabend (11.11.2001) etwas Besonderes. Zum ersten Mal hatten Kirchgemeinde, Freiwillige Feuerwehr, Kindergarten und Gaststätte "Reußischer Hof“ zusammen das Martinsfest gestaltet. Und so war es auch kaum verwunderlich, dass die Sitzplätze in der kleinen Pöllwitzer Kirche kaum ausreichten. Die zukünftigen Konfirmanden führten die Geschichte vom heiligen Martin voller Hingabe auf. Zum Abschluss dann der gemeinsame Gesang des Liedes "Sankt Martin". Sicherlich müssen die Eltern und Kinder noch ein bisschen üben, aber schließlich war es die Premiere. Im Anschluss zogen die großen und kleinen Teilnehmer mit ihren Lampions und Fackeln zum "Reußischen Hof", wo nicht nur ein wärmendes Feuer auf sie wartete, sondern auch Martinshörnchen.
zur Übersicht  Bild 2 von 3  nächstes Bild »

Das Bild wurde am 19.11.2001 für das Internet aufbereitet von Michael Hadlich, Fürth.
www.poellwitz.de